Moderationstraining Ethikberatung

Ethikberatung im Gesundheitswesen (Intensivtraining)

Ethik-Fallberatungen organisieren und durchführen

Moderationskompetenz setzt Erfahrungen in der Moderation von Konflikten im Rahmen der Ethikberatung im Gesundheitswesen voraus.

Nach den Standards für Ethikberatung im Gesundheitswesen verbindet sich bei der Moderation von Fallberatungen Moderationskompetenz mit ethischer Expertise [Standards für Ethikberatung in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Ethik Med (2010) 22:149–153]. Bereits das vom Referenten mitentwickelte Curriculum für Ethikberatung im Gesundheitswesen (Ethik in der Medizin 2005, 322-326) empfiehlt Moderation ethischer Falldiskussionen als methodischen Aufbaukurs.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit der Moderation von Ethik-Fallberatungen im Gesundheitswesen vertraut gemacht.


Sie ...

haben sich schon im Bereich Ethikberatung im Gesundheitswesen qualifiziert und es fehlt Ihnen die Praxis der Moderation von Ethikberatungen?
werden in Ihrer Einrichtung als Ethikberatungsgremium nicht angefragt und möchten dennoch Erfahrungen mit der Moderation von Beratungen?
haben schon an Ethik-Fallberatungen teilgenommen und möchte eine Rückmeldung zu Ihrer Moderation einer Beratung?
möchten außerhalb Ihrer Einrichtung die Moderation üben?

Teilnahmevoraussetzungen

Sie haben sich bereits in Ethikberatung im Gesundheitswesen qualifiziert oder absolvieren derzeit eine Fortbildung.


Seminarbeschreibung

Das Seminar trainiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Moderation von Ethik-Fallberatungen (ethische Fallbesprechung) im Gesundheitswesen.

Nach den Standards für Ethikberatung im Gesundheitswesen verbindet sich bei der Moderation von Fallberatungen Moderationskompetenz mit ethischer Expertise [Standards für Ethikberatung in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Ethik Med (2010) 22:149–153].

Es werden Simulationen der Ethikberatung von moralischen Konflikten durchgeführt.

Das Seminar umfaßt 15 Lehreinheiten von je 45 Minuten.

Moderatorinnen und Moderatoren von Ethik-Fallberatungen sind verantwortlich für:

1. Struktur und Ablauf der Ethikberatung

2. Diskurs während der Beratung

3. Inhalte

4. Ergebnisorientierung der Beratung.

Dazu wird ein Sieben Stufenmodell der Strukturierung einer Ethik-Fallberatung eingeübt. [vgl. May A: Strukturinstrumente zur Klinischen Ethikberatung - Entwicklung und Perspektiven, in: Steger F (Hg.) Klinische Ethikberatung: Grundlagen, Herausforderungen und Erfahrungen, Münster: mentis 2013, 15-44]

Die eingebrachten Konfliktsituationen beruhen auf der langjährigen Beratungserfahrung des Referenten und berücksichtigen folgende Bereiche: Krankenhaus, Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hospiz. Somit wird im Seminar nicht nur die ethische Fallbesprechung auf der Station eines Krankenhauses eingeübt, sondern in anderen Bereichen des Gesundheitswesens.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten individuelle Rückmeldungen zu der von ihnen durchgeführten Moderation einer Ethik-Fallberatung. Dazu werden die Simulationen einer Ethik-Fallberatung als Video aufgezeichnet und gemeinsam ausgewertet.


Foto: UKH, Gandyra

Inhalte im Überblick

Organisation von Ethik-Fallberatungen im Gesundheitswsesen
Strukturierung des Beratungsprozesses
Umgang mit Störungen
Finden eines Beratungsergebnisses
Dokumentation des Beratungsergebnisses
Fragen nach der Ethik-Fallberatung

Foto: UKH, Gandyra


Ethik-Fallberatung am Universitätsklinikum Halle (Saale) unter Moderation von Dr. May (Leiter der Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees von 2012-2014)


Seminarmaterialien

Strukturinstrumente für Ethik-Fallberatungen
Dokumente zum Selbstverständnis von Ethikberatung
Empfehlungen zur Dokumentation von Ethik-Fallberatungen
Empfehlungen zur Evaluation von Ethik-Fallberatungen

Referierende

Dr. Arnd T. May
Christiane Hoßfeld

Moderationstraining Nr. 8

12./13.04.2018 in Recklinghausen

Intensivtraining Moderationskompetenz Nr. 8

Ausschreibung als Download


Moderationstraining Nr. 9

27./28.11.2018 in Erfurt

Intensivtraining Moderationskompetenz Nr. 9

Ausschreibung als Download


Tagungszeiten

Erster Tag von 12:00 bis 18:00 Uhr [Beginn mit dem Mittagessen um 12:00]

Zweiter Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr


Tagungspreis

400,00 Euro inkl. MwSt.

Im Tagungspreis sind Tagungsunterlagen, das gemeinsame Mittagessen, Pausenverpflegung und Getränke enthalten.

Das Seminar ist als Kompaktseminar konzipiert. Die Gruppengröße von maximal 20 Teilnehmenden garantiert ein intensives Arbeiten.

Hinweis für vorsteuerabzugsberechtigte Institutionen und Organisationen: Bei Abzug der Steuer bleibt ein Nettobetrag von 336,13 Euro.


Leitung

Dr. Arnd T. May,
Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM) seit Beginn der Zertifizierung 2014
Berufserfahrung in der Ethikberatung im Gesundheitswesen seit 1995.
Mitglied in Ethikberatungsgremien seit 2001.
Dr. May hat an zwei Universitätskliniken die Geschäftsstelle des Klinischen Ethik-Komitees geleitet und die Klinische Ethikberatung aufgebaut. In diesem Rahmen hat er mehr als 500 Ethik-Fallberatungen moderiert.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich per E-Mail oder schriftlich an. Benutzen Sie dazu gern den Anmeldebogen.

E-Mail an anmeldung@ethikakademie.de

Telefon: 0700 BIOETHIK (24638445)
Tel. 0361 64417-500

Fax: 0361 64417-600

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Mit dem Erhalt der Rechnung für das Seminar garantieren wir Ihnen das Stattfinden des Seminars.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.


Anmeldung zum Moderationstraining via Eingabemaske

Vorname
 
Nachname
 
Organisation
 
Klinik / Abteilung
 
Straße Hausnummer
 
PLZ Ort
 
E-Mail
 
Nachricht
 
   Mod.training 2018
 
Moderationstraining Nr. 8


   Mod.training 2018
 
Moderationstraining Nr. 9



Vorbesprechung einer Ethik-Fallberatung auf der Instensivstation


Foto: UKH, Gandyra


Zertifizierung

Mit Absolvieren des Moderationstrainigs haben Sie bei Vorliegen der anderen Voraussetzungen die geforderten 15 Lehreinheiten für die Praxiserfahrung erfüllt.

In den von der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) geforderten Voraussetzungen findet sich:
1.3. Alternativ zu 1.2. die Teilnahme an einem, von einem/einer qualifizierten Trainer/in für Ethikberatung durchgeführten Moderationstraining (inkl. Simulation von Ethik-Fallberatungen) im Umfang von mind. 15 Lehreinheiten à 45 Min.

Weitere Informationen dazu unter http://www.ethikkomitee.de


Zuordnung dieser Seite

Diese Seite gehört zu EthikAkademie.de und ist Teil des Internetangebots von ethikzentrum.de - Zentrum für Angewandte Ethik

(c) 2017, Stand: 11.2017


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken